Den Fluchtpunkt mit Spenden unterstuetzen
Fluchtpunkt - Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe - StartseiteBefristete Pflege - Notschlafstelle - Wohngruppen - Ambulante NachbetreuungMeldungen, Neuigkeiten, PressemeldungenVerein für Jugendpflege und Jugendhilfe in MünchenOffene Stellen im FluchtpunktNehmen Sie Kontakt zu uns auf!ImpressumInterner Login für Fluchtpunkt-PflegestellenAlle Inhalte im Überblick
Kinder aufnehmen - der Fluchtpunkt sucht Pflegestellen
Informationen für Fachleute - Sozialpädagogen, ASD, Jugendamt, Sozialbürgerhäuser
 

Unsere Leistungen

Befristete Pflege/Pflegekinderhilfe – Gemeinsam stark für Pflegekinder!

Bereitschaftspflege bzw. Kurzzeitpflege zur Abklärung
Die Vollzeitpflegestellen des Fluchtpunktes nehmen Säuglinge, Kinder und Jugendliche auf, deren Betreuung und Versorgung in der eigenen Familie aufgrund z. B. einer akuten Krise nicht gewährleistet ist. Ziel ist der Schutz der Kinder vor Gefährdungen und die Abklärung des Jugendhilfebedarfs. Vorrang hat dabei immer die Prüfung einer möglichen Rückkehr der Kinder in die eigene Familie. Die Betreuungszeit sollte sechs Monate nicht überschreiten, um Pflegekind und Pflegeeltern den Abschied voneinander nicht unnötig zu erschweren. Handelt es sich bei den Pflegekindern um Säuglinge und Kinder bis Schuleintritt sprechen wir von Bereitschaftspflege, bei der Betreuung von Schulkindern und Jugendlichen bis 17 Jahren von Kurzzeitpflege zur Abklärung.

Zeitlich befristete Pflege mit dem Ziel der Rückführung in die eigene Familie
Diese Pflegeform ist eine mögliche Anschlussmaßnahme an eine Bereitschaftspflege oder Kurzzeitpflege zur Abklärung. In manchen Fällen ist eine Rückführung des Kindes nicht unmittelbar nach erfolgter Abklärung des Hilfebedarfes möglich. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Eltern noch Zeit benötigen, um ihre Lebensbedingungen so zu verändern und positiv zu gestalten, dass sie ihre Kinder wieder selbst betreuen können. Grundvoraussetzung ist eine hohe Bereitschaft der Eltern zu Veränderung und Kooperation sowie eine positive Prognose der beteiligten Fachdienste.

Zeitlich befristete Pflege für Jugendliche ab 15 Jahren zur Verselbstständigung
Für Jugendliche ab 15 Jahren, deren Verbleib in der eigenen Familie oder die Rückkehr nach Hause nach der Abklärung des Hilfebedarfs ausgeschlossen ist, gibt es die Möglichkeit in einer Pflegefamilie ein zu Hause auf Zeit zu finden. Die Jugendlichen erhalten dabei Unterstützung beim Verselbstständigungsprozess bis zum 18. Geburtstag und bei Bedarf darüber hinaus.

Notschlafstelle – Stationäre Hilfe für junge Volljährige

Wohngruppen

Ambulante Nachbetreuung

 
Informationen für Betroffene - Wie bekomme ich Hilfe wenn ich mit meinem Kind nicht mehr klar komme? Was tun wenn ich als junge/r Volljährige/r obdachlos bin?


Kinder, Jugendliche und junge Volljährige finden bei uns Wohnraum, Schutz, Betreuung, Förderung und Unterstützung mit dem Ziel, deren Wohl und deren Entwicklungschancen zu verbessern.



Gemeinsam start für Pflegekinder! Die Pflegekinderarbeit des Fluchtpunktes auf einen Blick!
 
nach Oben